Angebote zu "Walk" (3 Treffer)

Adkins, Hasil - Chicken Walk - The 50´s Recordings
15,74 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Contains ´No More Hot Dogs´ as featured in the Movie ´Bad Boys Never Die´ Alle wichtigen Aufnahmen aus den 50ern inkl.´No More Hot Dogs´ aus dem Kultstreifen ´ Bad Boys Never Die´ - 30 desperate 1950s tracks.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 13.12.2017
Zum Angebot
Walker, Billy - Cross The Brazos At Waco (6-CD)
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

6-CD Box (LP-Format) mit 32-seitigem Buch, 157 Einzeltitel. Spieldauer: 403 Minuten. Die Karriere Billy Walker s wird nur von Bear Family derart eindrucksvoll abgebildet: ´Cross The Brazos At Waco´ enthält seine ersten Aufnahmen für Capitol und all seine Columbia-Aufnahmen einschließlich der Originalversion von Funny How Time Slips Away und Hits wie Charlie´s Shoes, Willie The Weeper, Cross The Brazos At Waco und Thank You For Calling . Billy Walker wurde am 14. Januar 1929 in Ralls, Texas, geboren. Beeindruckt von Gene Autry beschloss er, Musik zu machen. Seine Schulzeit endete 1947. Er nahm verschiedene Jobs an bevor 1948 an der Seite von Columbia-Musiker Jimmy Lawson seine Karriere begann. Er schloss sich dem Big D Jamboree in Dallas an (wo er als der Traveling Texan angekündigt wurde und eine Maske des Lone Ranger trug) und arbeitete für Hank Thompson in Waco. Durch Thompson erhielt er seinen ersten Plattenvertrag mit Capitol im Jahre 1949. Nur achtzehn Monate später wechselte er zu Columbia. 1954 konnte er erstmals einen Song in den Charts platzieren, Thank You For Calling . 1952 trat Billy Walker der Louisiana Hayride bei, zog 1954 zum Ozark Jubilee und flirtete kurzzeitig mit Rock ´n´ Roll, bevor er nach Texas zurückkehrte, um in Bierkneipen zu arbeiten. 1959 zog es ihn nach Nashville zur Grand Ole Opry, deren Mitglied er bis zu seinem Tode blieb. Nun kamen seine Platten regelmäßiger in die Charts. Seine Originalfassung von Funny How Time Slips Away kam bis auf Position 23 in den Country-Charts. Der Nachfolger, Charlie´s Shoes, schoss 1962 bis an die Spitze! Bis in Achtzigerjahre hinein gelangen ihm Platzierungen in den Charts. Seine letzte Platten erschienen auf seinem eigenen Tall Texan Label. Als charmanter Erzähler mit einem schier endlosen Reservoir an Geschichten wurde Billy zum allseits geliebten Typen in Nashville. Auf dem Rückweg von einem Auftritt in Gulf Shores, Alabama, kam sein Van von der Straße ab und überschlug sich. Neben ihm starben bei diesem Unfall seine Frau Bettie und Daniel Patton, ein Freund. Seine Rock ´n´ Roll-Aufnahmen finden sie in unserer ´That´ll Flat Git It´-Serie. Diese umfangreiche CD-Box enthält seine kompletten Aufnahmen von 1949 - 1965

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 03.11.2017
Zum Angebot
Twilight Ranchers - Who Stole That Train ? (CD)
16,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2004/COW ISLAND) 12 tracks (32:19) Boston´s blend of Honky Tonk, Hillbilly and Western Swing. Produced by Sean Mencher. Longtime fans of Boston´s hillbilly scene get misty-eyed when the conversation turns to the golden age of the early ´50s. There was a day when the airwaves crackled with WCOP´s Hayloft Jamboree (three shows a day at one point!), country music was all you heard at dozens of nightspots in and around BostOn, and even the snootiest Hah-vand-educated Boston Brahmin could walk into II Walker´s Riding Apparel and walk out looking like Bob Wills. Indeed, it´s been reported that Boston alone accounted for 25% of all country record sales in the American east during that era. So it´s bats off to The Twilight Ranchers for doing their level best to turn back the clock to that golden age. I first encountered them on a Friday night at the Plough and Stars in Cambridge; a bunch of guys dressed to the nines in vintage western duds and playing instruments at least as old as the songs they were playing. What stood out was the music, though; a blend of classic honky-tonk, hillbilly, and a bit of western swing that had feet a-tappin´ and liquor a-pourin´. There was really no room to dance, but people did anyway. Having since hooked up with string wizard/producer Sean Mencher (High Noon, Wayne Hancock) and engineer Matt Robbins (King Memphis), The Twilight Ranchers now offer the rest of the world a bit of. what Boston´s been hearing for the last couple of years. So without any further ado, I give you WJ, Rob, Jon, Brad, and Matt - The Twilight Ranchers! -Jon Johnson, Country Standard Time magazine.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 02.12.2017
Zum Angebot