Angebote zu "Special" (5 Treffer)

Stoney Coper And Wilma Lee - Big Midnight Speci...
€ 94.95
Angebot
€ 85.45 *
ggf. zzgl. Versand

4-CD Box (LP-Format) mit 48-seitigem Buch, 122 Einzeltitel. Spieldauer ca. 315 Minuten. Aufgrund zahlreicher Nachfragen von Bluegrass Fans veröffentlichen wir die kompletten klassischen Aufnahmen von Wilma Lee & Stoney Cooper! Beinhaltet ultrarare und bislang unveröffentlichte frühe Aufnahmen aus dem persönlichen Archiv der Coopers. Alles, was Wilma Lee & Stoney Cooper jemals für Rich-R-Tone, Columbia und Hickory aufgenommen haben …komplett und restauriert! Unglaubliche Versionen klassischer Songs wie Little Rosewood Casket, Wicked Path Of Sin, Tramp On The Street, Walking My Lord Up Calvary´s Hill, Thirty Pieces Of Silver, Big Midnight Special, This Ole House, und Wreck On The Highway. Ein enorm wichtiges Stück amerikanischer Musikgeschichte ist nun zum ersten Mal auf CD erhältlich! Oldtime, Bluegrass, Traditionals – wie auch immer man diese Musik bezeichnet, Wilma Lee und Stoney Cooper haben sie als Teil der Country Music konserviert. Sie sangen und spielten ihren Stil so gut wie niemand zuvor und danach. Die Grand Ole Opry und das Wheeling Jamboree machte Stars aus ihnen…und sie sind es seit den 40er Jahren geblieben. Dieses 4-CD-Set enthält alle Aufnahmen von Wilma Lee und Stoney Cooper für Rich-R-Tone, Columbia und Hickory. Jede noch aufzutreibende Einspielung aus den Jahren 1947 bis 1964 wurde erfaßt. Zu hören sind traditionelle Klassiker wie etwa Little Rosewood Casket, Wicked Path Of Sin, Tramp On The Street, Willy Roy The Crippled Boy, Walking My Lord Up Calvary´s Hill, Thirty Pieces Of Silver, Ain´t Gonna Work Tomorrow und viele andere. Sie haben außerdem die Originalfassung von I Dreamed Of Hillbilly Heaven aufgenommen, obwohl sie damals noch gar nicht veröffentlicht war (auch sie ist hier enthalten). Nachdem das Duo 1955 bei Hickory unterschrieben hatte, gelangen den beiden viele ihrer besten Aufnahmen im Oldtime-Stil, und sie landeten Hits wie Cheated Too, Come Walk With Me, Big Midnight Special, There´s A Big Wheel, Johnny My Love, This Ole House und Wreck On The Highway. Sie alle sind hier dabei, genau wie sämtliche anderen existierenden Hickory-Einspielungen. Die besten Songautoren ihrer Zeit – darunter Don Gibson, die Louvins und Boudleaux Bryant – schrieben für sie, und auch Wilma Lee selbst steuerte einige Titel bei. Stoney Cooper starb 1977. Wilma Lee trat weiterhin auf und setzte sich intensiv dafür ein, die Musik, die sie so liebte und die sie populär gemacht hatte, für zukünftige Generationen am Leben zu erhalten. Dieses Set ist eine wahre Fundgrube mit klassischer, traditioneller amerikanischer Musik – mit verdienter Leidenschaft gesungen und gespielt von einigen der besten Musiker der 40er, 50er und 60er Jahre. Viele der hier präsentierten Aufnahmen hat es nie zuvor auf CD gegeben. Bruce A. McGuire hat für das Set die Künstler-Biographie geschrieben, angereichert mit vielen Informationen direkt von Wilma Lee. Außerdem sind seltene Fotos und reproduzierte Anzeigen zu sehen.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot
Rockin´ And Rollin´ - A Singles Collection As &...
€ 16.95 *
zzgl. € 2.20 Versand

(2015/Jasmine) 50 Tracks, 6-seitiges Booklet. Original Cadillac, 20th Century, Cameo, Coral, Roulette, Felsted, President Aufnahmen, Singles A´s & B´s 1951-1962 plus Bonus Songs: Live BBC TV ´6.5 Special´ 1957, Soundtrack ´Jamboree´ 1957, sowie Demos

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Charlie Gracie - Rockin´ And Rollin´ - A Single...
€ 16.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

(2015/Jasmine) 50 Tracks, 6-seitiges Booklet. Original Cadillac, 20th Century, Cameo, Coral, Roulette, Felsted, President Aufnahmen, Singles A´s & B´s 1951-1962 plus Bonus Songs: Live BBC TV ´6.5 Special´ 1957, Soundtrack ´Jamboree´ 1957, sowie Demos und Outtakes.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot
Aisha Khan - Aishaddiction (CD)
€ 15.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

(2017/El Toro) 13 Tracks - Aisha’s earliest influences incorporated everything from Elvis and Sarah Vaughan to Billy Bragg and Northern Soul and once drawn into London’s incendiary rockabilly club scene, she felt the irresistible pull of black American Rhythm & Blues as a call to action, setting up her first band Tiger Lily and the Jitterbugs, with which she performed throughout the UK and Europe for several years. Subsequently, she was the first vocalist with the 10 piece big band, Blue Harlem performing Swing and Jump Jive. Throughout this time, she also sang Jazz and Blues in a variety of combos. She is currently working in England and Europe with ongoing Projects in Spain and London. Recent performances include events with the Aisha Khan R&B Revue, Blue Harlem, Cherry Casino & the Gamblers Big Jamboree and the Velvet Candles. She has just returned from the Screamin’ festival in Calella where she debuted the outstanding music from her new album release with her band, The Rajahs. Aishaddiction is packed full of stunning original material and featuring outstanding musicianship plus special guests!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot
Glen Glenn - The Glen Glenn Story (LP)
€ 17.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

(Ace Records) 13 Tracks 1956-60, gemastert von Bob Jones im Music Centre, Wembley. - Glen Glenn (richtiger Name Glenn Troutman) wurde im Oktober 1934 in Joplin, Missouri, nahe genug an den Ozark Mountains geboren, um für einen Jungen natürlich zu sein und davon zu träumen, Country-Sänger zu werden. Der Umzug mit seiner Familie nach San Dimas, Kalifornien, führte zu einer High School Freundschaft mit dem begabten jungen Gitarristen Gary Lambert. Es dauerte nicht lange, bis die Jungs einen Talentplatz auf der Squeakin´ Deacon Show im Riverside Rancho, Los Angeles, gewonnen hatten. Anfang 1954 trat das junge Duo regelmäßig als Glen und Gary The Missouri Mountain Boys an so beliebten Orten wie Cliffie Stone´s Hometown Jamboree und dem County Barn Dance im Baldwin Park auf. In den folgenden drei Jahren tourten sie mit den Maddox Brothers und Porter Wagoner auf häufigen Fernsehshows und auf weiteren Tourneen, unter anderem bei The Ozark Jubilee. Doch für Glen blieb die lebenswichtige Pause schwer zu fassen, er war trotz mehrerer Sessions, die vom typischen Mittfünfziger Country bis zum reinen Rockabilly reichten, immer noch ohne Plattenvertrag, einige dieser bisher unveröffentlichten Titel wurden von den Maddox Brothers unterstützt, die Rockabilly vom Feinsten zeigten. Glen´s Swing of Fortune kam im Januar´58, als er seine eigene Komposition `Everybody´s Movin´ in den mittlerweile legendären Goldstar Studios in Hollywood aufnahm, unterstützt von seiner eigenen Band, zu der damals auch Connie ´ Guybo´ Smith (auch Eddie Cochran´s Bassman) gehörte. Glen´s unverwechselbarer Stil beeindruckte Herb Newman und Lew Bedell von ERA Records. Mit kaum trockener Tinte auf seinem Vertrag wurde ´Everybody´s Movin´ (ERA 1061) veröffentlicht. In diesem Sommer folgte die von Wally Lewis geschriebene Teenie-Ballade´Laurie Ann´ c/w´One Cup Of Coffee´ (ERA 1074), die zu Glen´s größtem Chart-Erfolg wurde und hohe Platzierungen in Billboard und Cashbox erzielte. Ende Januar´58 hatte Uncle Sam jedoch mit einer zweijährigen Dienstzeit der Special Service Army interveniert, während der er Truppen in Hawaii, Korea und Japan unterhielt. Unterdessen erschien im folgenden Jahr ´Would Ya´/` Blue Jeans And A Boys Shirt´ (ERA 1086), beides großartige Rockabilly-Nummern. Leider waren dies nicht nur seine letzten in dieser Form, sondern auch auf dem ERA-Label, Lew Bedell verließ die ERA-Partnerschaft, um sein neues DORE-Outfit zu gründen, Glen Glenn war einer der Künstler, die dem neuen Set-up zugeordnet waren. Seine Initiation war ein Pop-Rocker, `Goofin´ Around´/`Susie Green From Abilene´ (DORE 523), das Ergebnis einer Session mit den Studiomusikern Ernie Freeman und Plas Johnson, die Formel war erfolglos. Aus der Armee entlassen, nahm Glen die Fäden seiner Karriere auf, mit regelmäßigen Shows und weiteren TV-Spots. Seine nächste Aufnahme ´I´ll Never Stop Loving You´/`I Didn´t Have The Sense To Go´ (DORE 717), die 1964 unter dem Namen Glenn Trout erschien, war seine letzte, er war von der anstrengenden Tournee zunehmend enttäuscht. Als er die Musikszene verließ, entschied er sich für Sicherheit und Zufriedenheit im Familienleben in Südkalifornien. Dieses Album mit einigen bisher unveröffentlichten Tracks beweist sicherlich das Können von Glen Glenn, einem Künstler, dessen Potential nie voll ausgeschöpft wurde. (Barry K. John, Mai 1982)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot