Angebote zu "Brothers" (9 Treffer)

Bluegrass Jamboree
17,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Bluegrass Jamboree: The Osborne Brothers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Various - That´ll Flat Git It! - Vol.28 - Rocka...
15,95 €
Angebot
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD-Album Digipak (4-seitig) mit 72-seitigem Booklet. 30 Einzeltitel, Spieldauer ca. 66:44 Minuten. • Eine fast unglaubliche Rückschau auf die Rock´n´Roll Aufnahmen der eigentlich für Popmusik berühmten Plattenfirma Warner Brothers nebst seinem Sub-Label Reprise! • Mit Rock´n´Roll und Rockabilly-Klassikern von Johnny Carroll, Troyce Key, Bob Luman, Bill Haley, Sammy Masters, The Everly Brothers und vielen anderen. • Dazu eine rare Aufnahme aus dem Film ´Jamboree´ von Charlie Gracie, damals nur auf einer Warner Bros. Promo Scheibe erschienen! • Viele Titel erstmals auf CD! • Biographien von Bill Dahl, mit allen uns bekannten Informationen zur Musik, darunter auch kürzlich entdeckte sowie viele seltene Fotos und Illustrationen! Warner Brothers Records wurden im März 1958 als Tochter der berühmten Film-Firma Warner Brothers im Film-Mecca Hollywood gegründet und war anfänglich dazu gedacht, hauseigene Film-Soundtracks zu veröffentlichen. Ganz nebenbei versuchte die Firma jedoch auch auf dem Rock´n´Roll-Sektor mitzumischen. Neben unzähligen Pop LPs wurden kleine, aber feine Rockabilly- und Rock´n´Roll-Singles veröffentlicht, die zwar, bis auf wenige Ausnahmen, keine Chart-Erfolge wurden, aber heute zu den Klassikern des Genres zählen. Geschäftige A&R-Leute von Warner kauften auch Aufnahmen kleiner kalifornischer Labels ein, um sie als Neuheit auf Warner Brothers zu präsentieren. Als diese Vorgehensweise zum finanziellen Desaster zu werden drohte, begann man große Namen des Rock´n´Roll zu verpflichten: Johnny Carroll war der erste, Bob Luman, Bill Haley & His Comets und The Everly Brothers sollten folgen. Diese Kopplung zeigt die Rock´n´Roll Seite eines der größten auf Pop ausgerichteten Major Labels der USA jener Jahre. Eine randvolle Zusammenstellung, mit Bedacht ausgewählte Titel, versehen mit allen verfügbaren Informationen zu den jeweiligen Aufnahmen. Darunter auch kürzlich entdeckte Hintergrundinformationen, wer sich beispielsweise hinter dem Pseudonym Tyrone A´Saurus & His Cro-Magnons verbirgt; mal ganz abgesehen von den Begleittexten und den Fotos! Wie wär´s mit Gitarren-Instrumentals von John Buck & His Blazers, Don Ralke oder Johnny Zorro? Dabei ist auch Johnny Sardo, der Bruder des bekannteren Sängers Frankie Sardo. Oder Bill Haley mit seiner Version des Carl Perkins-Klassikers ´Blue Suede Shoes´, sowie zwei rare Halloween-Monster-Rock´n´Roll Aufnahmen von Spike Jones und Tyrone A´Saurus – unbedingt hörenswert! Nachdem Warner von Frank Sinatra die Firma Reprise gekauft hatte, erschien dort ein völlig unbekannter Künstler namens Shelly Dane. Phantastische Rock´n´Roll Stories aus der Geschichte von Warner Brothers und dieser unglaublichen Musik, liebevoll restauriert, dekoriert und verpackt – ganz so, wie wir es von Bear Family erwarten. Und jetzt: That´ll Flat Git It!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
This Is What I Want , Hörbuch, Digital, 1, 497min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In the sweltering heat of a Montana July, the small town of Grandview readies for its annual Jamboree. The event is meant to celebrate community, but this year tensions boil over, threatening to tear the town, and a family, apart. Sam Kelvig, a third-generation resident, will do just about anything to protect Grandview from the influx of new oil money and the strangers chasing it. Meanwhile, his restless wife, Patricia, wearies of the constraints of marriage to a man who is so tied to his community; Sam´s estranged son, Norby, has reluctantly returned home despite the family´s struggle with accepting his sexuality; Henrik, Sam´s volatile brother, is looking for any easy opportunity; and Blanche, the family matriarch, only wants a bit of peace before she dies. As Jamboree goes into full swing, the disputes and desires of the Kelvigs - and their friends and neighbors - collide, fueled by both longtime resentments and an irrepressible hope to preserve their family and hometown. 1. Language: English. Narrator: Gordon Greenhill. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/brll/007275/bk_brll_007275_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 13.08.2018
Zum Angebot
Lost Souls Cafe , Hörbuch, Digital, 1, 566min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

After being abandoned by her husband in a KOA campground, Sissy Jaspers must return home to Grace, West Virginia and rebuild her broken life. Along for the journey is Hazel, a sweet and spirited older lady, who has the gift of making everything taste better. With help from Sissy´s father and brother, the two women turn an abandoned haunted house into a charming café. The Kitchen House, named for its resident ghosts, is a place of wonder where the living and dead coexist. The mystic café attracts patrons haunted by guilty secrets and burdened with grief. With a regular host of customers and a jamboree of spirits, The Kitchen House becomes the perfect venue for medium Pixie Moon-Dust to perform her psychic readings. As the physical world and spiritual world become intertwined, the lost souls are taught lessons of forgiveness and acceptance, which leads them to redemption and love. 1. Language: English. Narrator: Cristin Rivera. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/096737/bk_acx0_096737_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 13.08.2018
Zum Angebot
Glen Glenn - The Glen Glenn Story (LP)
17,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Ace Records) 13 Tracks 1956-60, gemastert von Bob Jones im Music Centre, Wembley. - Glen Glenn (richtiger Name Glenn Troutman) wurde im Oktober 1934 in Joplin, Missouri, nahe genug an den Ozark Mountains geboren, um für einen Jungen natürlich zu sein und davon zu träumen, Country-Sänger zu werden. Der Umzug mit seiner Familie nach San Dimas, Kalifornien, führte zu einer High School Freundschaft mit dem begabten jungen Gitarristen Gary Lambert. Es dauerte nicht lange, bis die Jungs einen Talentplatz auf der Squeakin´ Deacon Show im Riverside Rancho, Los Angeles, gewonnen hatten. Anfang 1954 trat das junge Duo regelmäßig als Glen und Gary The Missouri Mountain Boys an so beliebten Orten wie Cliffie Stone´s Hometown Jamboree und dem County Barn Dance im Baldwin Park auf. In den folgenden drei Jahren tourten sie mit den Maddox Brothers und Porter Wagoner auf häufigen Fernsehshows und auf weiteren Tourneen, unter anderem bei The Ozark Jubilee. Doch für Glen blieb die lebenswichtige Pause schwer zu fassen, er war trotz mehrerer Sessions, die vom typischen Mittfünfziger Country bis zum reinen Rockabilly reichten, immer noch ohne Plattenvertrag, einige dieser bisher unveröffentlichten Titel wurden von den Maddox Brothers unterstützt, die Rockabilly vom Feinsten zeigten. Glen´s Swing of Fortune kam im Januar´58, als er seine eigene Komposition `Everybody´s Movin´ in den mittlerweile legendären Goldstar Studios in Hollywood aufnahm, unterstützt von seiner eigenen Band, zu der damals auch Connie ´ Guybo´ Smith (auch Eddie Cochran´s Bassman) gehörte. Glen´s unverwechselbarer Stil beeindruckte Herb Newman und Lew Bedell von ERA Records. Mit kaum trockener Tinte auf seinem Vertrag wurde ´Everybody´s Movin´ (ERA 1061) veröffentlicht. In diesem Sommer folgte die von Wally Lewis geschriebene Teenie-Ballade´Laurie Ann´ c/w´One Cup Of Coffee´ (ERA 1074), die zu Glen´s größtem Chart-Erfolg wurde und hohe Platzierungen in Billboard und Cashbox erzielte. Ende Januar´58 hatte Uncle Sam jedoch mit einer zweijährigen Dienstzeit der Special Service Army interveniert, während der er Truppen in Hawaii, Korea und Japan unterhielt. Unterdessen erschien im folgenden Jahr ´Would Ya´/` Blue Jeans And A Boys Shirt´ (ERA 1086), beides großartige Rockabilly-Nummern. Leider waren dies nicht nur seine letzten in dieser Form, sondern auch auf dem ERA-Label, Lew Bedell verließ die ERA-Partnerschaft, um sein neues DORE-Outfit zu gründen, Glen Glenn war einer der Künstler, die dem neuen Set-up zugeordnet waren. Seine Initiation war ein Pop-Rocker, `Goofin´ Around´/`Susie Green From Abilene´ (DORE 523), das Ergebnis einer Session mit den Studiomusikern Ernie Freeman und Plas Johnson, die Formel war erfolglos. Aus der Armee entlassen, nahm Glen die Fäden seiner Karriere auf, mit regelmäßigen Shows und weiteren TV-Spots. Seine nächste Aufnahme ´I´ll Never Stop Loving You´/`I Didn´t Have The Sense To Go´ (DORE 717), die 1964 unter dem Namen Glenn Trout erschien, war seine letzte, er war von der anstrengenden Tournee zunehmend enttäuscht. Als er die Musikszene verließ, entschied er sich für Sicherheit und Zufriedenheit im Familienleben in Südkalifornien. Dieses Album mit einigen bisher unveröffentlichten Tracks beweist sicherlich das Können von Glen Glenn, einem Künstler, dessen Potential nie voll ausgeschöpft wurde. (Barry K. John, Mai 1982)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot
Atomic Lobster: A Novel , Hörbuch, Digital, 1, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Why is everyone rushing to flee Tampa on a cruise ship to hell? Serge is back with a bullet, torn between homicide and souvenirs. So is Coleman, torn between getting hammered and getting more hammered. Then there´s good ol´ Jim Davenport, the E-Team, the Diaz Brothers, and Johnny Vegas, the Accidental Virgin, cranking up the fevered action as the pot boils over on a street called Lobster Lane. It´s reunion time in the Sunshine State, and we´re not just talking the family jamboree of that blood-soaked criminal clan, the McGraws, whose nastiest, meanest member is finally released from prison and heads south bent on revenge. On top of it all, the government is covering up a growing list of mysterious victims across Florida who may or may not be connected to a nefarious plot being hatched against national security. But wait! There´s more on the horizon! Who is the oddly familiar femme fatale named Rachael? Is Serge wrong that guns, drugs, and strippers don´t mix? What sets the Non-Confrontationalists off on a rampage? What finally brings Coleman and Lenny together? Will they succeed in building the biggest bong ever? And can Serge surf a rogue wave to victory? Batten the hatches, don the life jackets, and take cover as all these questions and more are answered in the latest adventure from the acclaimed author of Hurricane Punch. 1. Language: English. Narrator: Oliver Wyman. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/harp/001584/bk_harp_001584_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 13.08.2018
Zum Angebot
The Do-Re-Mi: A California Century Mystery, Boo...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

It´s late summer 1972 in the redwood forests of northern California. It seems a safe and wondrous place, but some of the population of the town of Evergreen is growing pot in the trees, and others are bent on stealing it. Then there´s the coming folk festival, a jamboree bringing in musicians, music fans, war protesters, hippies, the Cossacks and other biker gangs, and the law, both local and federal. Skirting the edges are shades of the Manson family and the Mexican Mafia. Clifford Hickey is scheduled to perform at the festival in what might be his last guitar gig before heading off to law school to please his father. He arrives at the peaceful woodland campsite of his brother Alvaro, but within moments six armed men in badges crash the camp, and Alvaro runs. Clifford is arrested and roughly handcuffed. One of the sheriffs´ nephews has been murdered, and Alvaro is the posse´s quarry. When Clifford´s father and mother arrive on the scene, it´s the beginning of a confrontation between the Hickey family and the locals, including the Cossacks, who seemingly have their own agenda for Alvaro. Clifford, on the brink of adult life, becomes embroiled not only in a murder case but also in what becomes a battle between the Hickeys and the law and, ultimately, the Hickeys and their own past. Ken Kuhlken earned degrees in literature and writing and has been a columnist for the San Diego Reader. His stories have appeared in Esquire and Best American Short Stories, and he won the St. Martin´s Press / PWA Best First PI Novel Contest. 1. Language: English. Narrator: Ray Porter. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/blak/005329/bk_blak_005329_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 13.08.2018
Zum Angebot
Jim Reeves - Radio Days Vol.2 (4-CD)
79,95 €
Angebot
71,95 € *
ggf. zzgl. Versand

4-CD Box (LP-Format) mit 24-seitigem Buch, 109 Einzeltitel. Spieldauer ca. 201 Minuten. Die unbekannte Seite des Weltstars Jim Reeves - jetzt zu haben bei Bear Family Records! In den späten 50er und frühen 60er Jahren nahm Jim Reeves zahlreiche Transcriptions auf, unter anderem für Country Style USA, Leatherneck Jamboree und Country Hoedown. Diese Aufnahmen sind absolute Raritäten und waren nicht mehr erhältlich, seit sie damals ausgestrahlt wurden! Sie präsentieren einen anderen Jim Reeves , als den gewohnten, legendären Country-Balladen-Star. Hier spielt er mit seiner eigenen Band; im Repertoire stehen populäre Hits neben Titeln, die er sonst nur sporadisch oder sogar überhaupt nicht im Programm hatte. Die vorliegende 4-CD-Box enthält insgesamt 117 Songs. Dazu gehören seltene Versionen von Reeves-Klassikern wie Am I Losing You, Yonder Comes A Sucker, According To My Heart, Mexican Joe, Bimbo, He´ll Have To Go und Four Walls ; Jim Reeves spielt aber auch Album-Tracks und persönliche Lieblings-Titel wie Kentucky Waltz, Waitin´ For A Train, How Many und Two Shadows On Your Window . Darüber hinaus stellt Reeves zahlreiche Kollegen aus Nashville vor, darunter The Louvin Brothers , Carl Butler , The Jordanaires , Faron Young , Jimmy Dean , Ernest Tubb , Benny Martin und den Rock ´n´ Roller Johnny Rivers . Als Bonus gibt es den Purina-Werbespot.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 13.08.2018
Zum Angebot
The Bluegrass Champs - Live Fom The Don Owens S...
16,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

​(Yep Roc) 21 tracks (41:49) gatefold digisleeve Previously unreleased late 1950´s recordings of the legendary Stoneman Family group - The Bluegrass Champs, live from the ´ Don Owens TV Jamboree ´! Bei dieser Aufnahme geht es sowohl um Rockabilly, 50er Jahre Country und Blues als auch um Bluegrass-mehr ein Hybrid einer jungen, aber erfahrenen Combo in wechselnden musikalischen Zeiten. Die Bluegrass Champs haben ihre eigenen oder sogar andere Talente in Washington D.C. wie Roy Clark und Patsy Cline besiegt. Link Wray und Charlie Daniels. Sie hatten die meiste Zeit ihres Lebens in der Musik verbracht und in den späten 1950er Jahren alle neuen Klänge aufgenommen, ohne luftige Bergwurzeln zu verleugnen. Tausende von Menschen aus dem ländlichen Amerika waren während des Zweiten Weltkrieges nach Washington D.C. geflossen, auf der Suche nach bundesweiten Blue Collar Lobs, und sie brachten eine vielfältige Mischung aus Country, Bluegrass, Blues und Jazz mit. A.M. Radiosender, Fernsehen und gepackte Honky Panzer halfen, alles voranzutreiben. Musikalisch war es eine tolle Zeit, in der Hauptstadt des Landes zu sein. Pop Stoneman und seine ständig wachsende Familie gehörten zu den ersten, die vor Arbeitslosigkeit, Schulden und Depressionen fliehen mussten. Pop war bereits ein erfahrener Aufnahmekünstler, der 1924 mit seinem Lied ´´The Sinking of the Titanic´´ einen großen Erfolg hatte und seine Frau und alle dreizehn Kinder spielten ein Instrument und sangen. Vier dieser Kinder wurden zum Kern der Bluegrass Champs und waren bis 1958 Meistermusiker. Scott Stoneman ´´zog im Alleingang Landgeige ins 20. Jahrhundert´´, so der Musikhistoriker Charles Wolfe. In einem Radiointerview. Jerry Garcia sagte: ´´Als ich Inspiration brauchte, ging ich runter und hörte mir Scott Stoneman solo an.´´ Jimmy Stonemans Kontrabass-Spiel hielt den donnernden Klang mit zielsicherer Kompetenz fest. Donna Stonemans heller, zwitschernder Mandolinen-Stil und tanzende Bühnenpräsenz inszenierte alle ihre männlichen Pendants und sogar Patsy Cline in ihrem gewagtesten Outfit. Brother Vans Rhythmusgitarre verfestigte den Sound und sein Keuchen und Schreien brachte echte Wärme in den Sound der Champs. Lew Houston Childre eröffnete das Repertoire der Band bis hin zum Rockabilly mit flammender Lap Steel Gitarre und elektrifiziertem Dobro. Sein gelegentliches Lead-Gesangswerk war gefühlvoll südlich. Porter Church war ein brillant flinker Banjospieler, der den Bluegrass-Rand in die Bluegrass Champs brachte. Peggy Brain Stoneman´s Mitgliedschaft in der Gruppe entspricht in etwa ihrer Zeit als Jimmys Frau, die leider kurz war. Sie sang mit großem Herzen und brillierte bei Dobre Mangel Cooke´s Amtszeit mit der Band war auch kurz, aber er war bereits ein respektierter Veteran Bluegrasser, der zu ihm eine tragende Säule bei den Stanley Brothers wurde. Als Hausband auf der Don Owens Show wurden sie aufgefordert, Gastsänger und -spieler zu unterstützen. Luke Gordon, der 1955 mit ´´Goin´ Crazy´´ einen großen lokalen Jukebox-Hit hatte, war einer von Don´s Favoriten. Don versuchte tapfer, Luke beim Sun-Label in Memphis unter Vertrag zu nehmen, aber Jack Clements hielt ihn für zu nah an Hank Williams Gesangsstil - als ob das ein Nachteil sein könnte. Ich vermute, seine Version von ´´Dark Hollow´´ war auch eine Inspiration für einen jungen Jerry Garcia. Jimmy Haney war ein normalerweise lauwarmer Kerl, der gerne Gospelsongs sang, begleitet von einer einzigen Kirchenorgel. Wie die Bluegrass Champs ihn dazu brachten, das stöhnende, sexuell frustrierte ´´Are You Teasing Me´´ zu singen, ist eine Vermutung. Keine dieser Aufnahmen hätte stattgefunden, außer den heroischen Bemühungen zweier großer Musikliebhaber. Don Owens, der die Country und Bluegrass Musik liebte, kam aus New York City(!). Er stellte das erste Bluegrass-Festival des Landes zusammen, moderierte regelmäßig Fernseh- und Radiosendungen und schaffte es, durch eine Mischung aus Witz, Wärme und seiner offensichtlichen Liebe zur Musik die besten Auftritte von Musikern zu bekommen. Er starb 1963 bei einem schrecklichen Autounfall im Norden Virginias. Er hätte eine glänzende Zukunft im Rundfunk auf nationaler Ebene haben können und gehabt. Ich traf Leon Itegarise (Keg´-a-rice) in seinem Haus in Baltimore mit der Idee, seine 150.000 LP Plattensammlung zu kaufen. Leon war ein Hamsterer und ich musste seitwärts gehen, um Zugang zu den drei Zimmern zu bekommen, in die es noch sicher war. In einem Raum waren Stapel von Rolle zu

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 08.08.2018
Zum Angebot